Stefan zur Nieden

Chansonnier und Interpret

Jacques Brel (3 videos)

Originals (3 videos)

Biografie

Seine Gesangskarriere begann er in Griechenland und Süditalien als Straßenmusiker. Kurz darauf folgte das erste Engagement im Stadttheater Hagen als Apostel in dem Musical "Jesus Christ Superstar". Es folgte ein erstes Engagement im Stadttheater Hagen, als Apostel in dem Musical „Jesus Christ Superstar“. Anschließend studierte er klassischen Gesang mit Schwerpunkt Oper an der Hochschule "Karl Maria von Weber" in Dresden.

Nach dem Diplom zog er für ein Jahr nach Prag, wo er die „Biblischen Gesänge“ von Dvõrak und die „Winterreise“ von Schubert aufführte. In dieser Zeit fasste er den Entschluss seiner Leidenschaft für das Chanson zu folgen, zog nach Berlin und wurde freiberuflicher Sänger mit einem Repertoire von italienischen Canzoni (de André, Capossela, Battisti u.a.) und Chansons von Jacques Brel.

Er spielte auf vielen Festivals in Europa, wie zum Beispiel dem „Umbria Jazz Festival“ in Perugia (Italien), dem „Buskers Festival“ in Ferrara (Italien), dem Theaterfestival in Avignon (Frankreich) und dem „Fringe Festival“ in Edinburgh (Schottland).

Von der Jazzsängerin Mina Agossi und ihrem Trio, trat er zweimal in der Oper von Lyon auf.

Neuigkeiten

Konzert im Jazzclub Schlot

Hier habe ich viele Lieder von Jacques Brel gesungen.

Konzert im Grubenschacht

Lebensfreude und nachdenkliche Leichtigkeit erklingen in der Interpretation französischer Chansons und italienischer Canzoni durch einen begeisternden Chansonier. Lassen Sie sich an diesem Abend entführen auf eine Reise in die Welt der Chansons! Es erwarten Sie der mediterrane Charme italienischer Canzoni (de André, Capossela, Battisti u.a.), die existentialistische Kraft der Chansons von Jaques Brel sowie eigene Kompositionen des Interpreten.

Sie können mich buchen für

Firmenveranstaltungen
Kulturveranstaltungen
Vernissagen
private Veranstaltungen
(Hochzeiten, Geburtstage...)